DG

Gliederung:

  • Kurz gefasst
  • Fußball
  • Örtliche Tradition
  • Sonstiges

Kurz gefasst

Dorfgemeinschaft  Ahrensmoor

Allgemeines
Mit zunehmendem Interesse am Freizeitfußball in den siebziger Jahren bestand auch unter den Ahrensmoorern der Wunsch eine „lose Mannschaft“ zu bilden, um Freundschaftsspiele gegen die umliegenden Ortschaften bestreiten oder auch bei Pokalturnieren antreten zu können. 

Auf Grundlage dieser Motivation wurde am 22.06.1976 die Dorfgemeinschaft Ahrensmoor (kurz DG Ahrensmoor) gegründet. Während sich die Aktivitäten in der Anfangszeit noch ausschließlich auf das Fußballerische konzentrierten, so kamen im Laufe der Jahre verschiedenste Tätigkeitsbereiche hinzu, so dass die DG heute den vielseitigsten Verein im Ort darstellt. 

Neben der sportlichen Sparte, die sich wie zu Anfangszeiten hauptsächlich mit dem Fußball befasst, sind heute weitere Bereiche wie der Erhalt von örtlichen Traditionen oder auch die Jugendarbeit  in die DG eingegliedert. 

Aufbau und Organisation
Alle organisatorischen und administrativen Belange des Vereins werden durch den Vorstand geregelt. Repräsentiert wird der Vorstand durch Mareike Lenze (3. Vorsitzende, seit 2017), Jona Ehlen (2. Vorsitzender , seit 2019) und Frederik Albers (1. Vorsitzender, seit 2015). Ergänzend sitzt Mats-Hendrik Kröger dem Vorstand als Schriftführer bei. 

Beschlussfassendes Organ ist die im Januar stattfindende Jahreshauptversammlung. 

Mitglied werden
Falls du Lust auf Freizeitfußball oder einfach nur gemeinsame Aktivitäten hast, bist du bei uns genau an der richtigen Adresse. Komm einfach zu einer unserer Veranstaltungen vorbei und lerne uns kennen. Eine Kontaktadresse  findest du hier.

Fußball

Sportplatz

Um passende Bedingungen zum Austragen der Spiele und Turniere zu schaffen wurde der Sportplatz am Schuldamm im Gründungsjahr 1976 mit hohem Eigenleistungsanteil neu angelegt. Zuvor existierte an dieser Stelle lediglich eine Sportwiese.

Auch heute noch unterstützt die DG den Bauhof der Gemeinde Ahlerstedt bei Arbeiten rund um den Sportplatz. Neben ständigen Ausbesserungsarbeiten zum Erhalt der Sportanlage werden auch Bauprojekte zur Verbesserung des Platzes umgesetzt. Eine größere Maßnahme war hier die Erneuerung der Ballfangzäune, die im Jahre 2018 abgeschlossen wurde.

In den Sommermonaten wird der Sportplatz u.a. von der Spielvereinigung Ahlerstedt/Ottendorf zum Training genutzt. Ebenso hält die Wettkampfgruppe der Freiwilligen Feuerwehr hier ihre Übungen ab.

Aue-Pokal

Seit vielen Jahren wird in jedem Sommer um den Aue-Pokal gespielt. Daran beteiligt sind dem Namen entsprechend alle Dörfer der Gemeinde Ahlerstedt, die an der Aue liegen. Dazu zählen: Ahrensmoor, Ahrenswohlde, Kakerbeck, Oersdorf und Ottendorf-Klethen. Das Turnier wird jeden Sommer in einem anderen Dorf ausgetragen. Die Ahrensmoorer Mannschaft konnte den Pokal bisher siebenmal gewinnen: 1991, 2003, 2004, 2010, 2011, 2014, und 2017.

Kleinfeldturnier

Seit Gründung der DG werden im Dorf kleine Turniere ausgetragen, an denen Mannschaften aus der Umgebung teilnehmen. Die Spiele finden während des Sommerfestes im Juli statt und werden auf dem kleinen Spielfeld ausgetragen.

Bundesliga/DFB-Pokal

Auch hier sind wir dabei. Wir spielen nicht aktiv mit, verfolgen die Ereignisse jedoch gemeinsam vor dem Bildschirm. Unser gemeinschaftliches Fußballgucken wird i.d.R. mit der Jahresrückvergütung verbunden und findet im Kellerraum der Feuerwehr unter der Festhalle statt.

Örtliche Tradition

Neujahrswünschen

Jedes Jahr am Neujahrsmorgen zieht die Ahrensmoorer Dorfjugend von Haus zu Haus, um den Freunden und Nachbarn „Prost Neujahr“ zu wünschen.

Eierschnorren

Wenn sich der Winter im Februar bzw. März seinem Ende nähert, ziehen die Ahrensmoorer los zum „Eierschnorren“. Mit traditioneller musikalischer Begleitung besucht unsere Gruppe die Bewohner des Ortes um Eier einzusammeln („zu schnorren“). Verbunden wird diese Arbeit mit einem „Klönschnack“ unter Dorfleuten, um die aktuellen Neuigkeiten zu erfahren. Am selben Abend werden die Eier bei einem Wirt oder im Dorfgemeinschaftshaus zu Spiegelei zubereitet und gemeinschaftlich gegessen.

Pfingstbaumpflanzen

Samstags zu Pfingsten ist es wieder soweit und die Jugend (und die jung gebliebenen) ziehen los und stellen („pflanzen“) die Pfingstbäume auf. Die bis zu 10 Meter großen Bäume werden einige Tage vorher in den umliegenden Wäldern mit der Axt geschlagen und die Krone wird bearbeitet. Dabei werden alle Äste des Baumes mit Ausnahme der Krone entfernt, um ein möglichst schlankes Aussehen zu erhalten.

Als Pfingstbaum werden nur die besten Birken ausgewählt, die gerade gewachsen sind und gut ins Straßenbild passen. Aufgestellt werden die Bäume traditionell bei jedem gewerbetreibenden Betrieb in Ahrensmoor, wobei in der letzten Zeit auch Ausnahmen gemacht werden und besondere Verdienste ebenfalls mit einem Pfingstbaum belohnt werden.

Während das Loch zum Aufstellen des Baumes gegraben wird, werden wir vom betreffenden Unternehmer bewirtet. Erst wenn eine der geleerten Flaschen an der Krone des Baumes befestigt ist, kann dieser aufgestellt werden. Nachdem alle Bäume (ca. 10 Stück) gepflanzt worden sind, geht es gemeinsam nach Appel zum Frühtanz.

Sonstiges

Kieztour 2017

Die DG organisiert nicht nur die oben erwähnten Aktivitäten, sondern beteiligt sich zudem gemeinsam mit den anderen Vereinen im Dorf an Aktivitäten und Anschaffungen. Erwähnenswert ist hier die Mitwirkung am Anbau der Festhalle.

Zusätzliche sportliche Aktivität ist das Eishockey spielen, dass in der Eishalle in Harsefeld oder bei günstiger Witterungslage auf einem der Dorfteiche stattfindet.

Auch große Fußballspiele werden gelegentlich gemeinschaftlich besucht.Weiterhin organisiert die DG regelmäßig Ausfahrten und Ausflüge wie z.B. eine Kieztour in Hamburg im Herbst 2017.

DG NEWS